Gründungspapier Interessengemeinschaft Turgi

1. Unsere inhaltlichen Zielsetzungen

Die Interessengemeinschaft Turgi setzt sich für einen attraktiven Wohn- und Arbeitsort ein. Dazu gehört eine politische Kultur mit möglichst grosser Mitwirkung der Bevölkerung an einer sorgfältigen Planung der Bau- und Raumentwicklung, einem Gewerbe mit lebensfähigen Geschäften, einem angenehmen Wohnklima mit naturnahen Erholungsräumen und einer nachhaltigen kommunalen Energiepolitik. Wert legt die IG Turgi auch auf eine intakte Infrastruktur, eine gute Erschliessung durch den öffentlichen Verkehr, auf gesunde Finanzen, gute Schulen und Betreuungseinrichtungen für Familien und Betagte sowie vielseitige kulturelle Veranstaltungen. Voraussetzung für die Verwirklichung solcher Vorstellungen ist eine solidarische, gut informierte und integrierte Bevölkerung.

Die IG Turgi ist eine politische Gruppierung, beschränkt sich jedoch auf lokale und regionale Themen. Interessierte und engagierte Menschen aller Couleurs sollen hier eine Plattform finden, wo sie ihre Anliegen einbringen können. Bewusst vermeiden wir vorgefertigte Meinungen und Partei-Doktrinen, sondern bieten, soweit möglich, Unterstützung und Informationen, um freie Diskussionen und Meinungsbildungsprozesse zu fördern.



2. Unsere Mitarbeit in der Gemeinde

2.1. Die IG Turgi mischt sich ein und nimmt Stellung.

2.2. Die IG Turgi übernimmt die Initiative bei Themen, welche die Mitglieder als wichtig erachten.

2.3. Die IG Turgi ist präsent an den Gemeindeversammlungen.

2.4. Die IG Turgi pflegt die Beziehungen zu den Behörden- und Kommissionsmitgliedern, welche Mitglied bei der IG sind und unterstützt deren Arbeit.

2.5. Die IG Turgi wird von diesen Behörden- und Kommissionsmitgliedern regelmässig über die wichtigen Geschäfte informiert.

2.6. Die IG Turgi nutzt die Gelegenheiten, um ihre Vertretung in Behörden und Kommissionen auszubauen.



3. Unsere interne Organisation

3.1. Die IG Turgi führt eine Mitgliederliste. Die Mitgliedschaft wird begründet durch Aufnahme in diese Liste und beendet durch Streichung aus der Liste. Alle Einwohnerinnen und Einwohner von Turgi, welche die Grundsätze der IG unterstützen, können Mitglied werden. Ein Austritt erfolgt durch eine Mitteilung an die Kerngruppe.

3.2. Die IG Turgi ist einfach organisiert. Die Strukturen können durch die Mitgliederversammlung geändert werden.

3.3. Eine offene Kerngruppe koordiniert die Aktivitäten der IG Turgi.

3.4. Die folgenden Aufgaben werden von der Kerngruppe wahrgenommen:
- Einladung zu den Versammlungen per E-Mail
- Sitzungsleitung
- Schreiben und Versand eines kurzen Beschlussprotokolls
- Führen des Bankkontos
- Vertretung der IG Turgi gegen aussen

3.5. Die IG Turgi ist demokratisch organisiert. Sie wird nur dann aktiv, wenn eine deutliche Mehrheit der an einer Versammlung anwesenden Mitglieder das wünscht.

3.6. Für konsultative Abstimmungen können auch Umfragen per Internet gemacht werden.

3.7. Die IG Turgi ist Mitglied bei der Dorfvereinsvereinigung.

3.8. Die IG Turgi führt ein Konto bei einer Bank. Sie finanziert sich durch Spendeneinnahmen.

3.9. Die IG Turgi teilt den Mitgliedern die wichtigsten Termine anfangs Jahr mit.

3.10. Die IG betreibt eine eigene Website um eine einfache, offene und transparente Kommunikation zu ermöglichen. Bei den Inhalten der Website wird grossen Wert gelegt auf eine klare Unterscheidung zwischen den Meinungen Einzelner und den von der Mitgliederversammlung beschlossenen Grundsätzen und Stellungnahmen.



Turgi, 23. September 2012 / Oktober 2013